Offizielle Website von Vilnius für Tourismus & Wirtschaft

Ein Spaziergang auf der Suche nach Kunst in Vilnius

Vilnius ist voller Straßenkunst; Sie müssen nur Ihren Blick schweifen lassen und die Bilder werden von den Gebäuden aus zu Ihnen sprechen. Sie werden auch moderne Skulpturen treffen, die beliebten Litauern und Menschen gewidmet sind, deren Ideen bei den Menschen in Vilnius Anklang fanden, darunter Leonard Cohen und John Lennon.

Eine unvergessliche jüdische Geschichte wird von den Mauern der Altstadt zum Leben erweckt und verbindet die Vergangenheit mit der Gegenwart. Spazieren Sie daher während der Festtage durch Vilnius und entdecken Sie Überraschungen, die Ihren Tag erheitern. Vielleicht werden Sie sogar Zeuge eines Weihnachtswunders!

Der glückliche Bauch

Wünschen Sie sich etwas und geben Sie diesem runden, glücklichen Bauch, der aus der Wand ragt, einen Klaps. Das Werk ist allen gewidmet, die nach Erfolg suchen. Angesichts der aktuellen Umstände hat ihn jeder nötig. Bringen Sie also viel Glück nach Vilnius.

Adresse:: Vilniaus g. 10
Weitere Informationen zu Lucky Belly

Die Wunderkachel 

Manchmal geschieht ein Wunder, wenn ein Traum wahr wird – wie Schnee an Heiligabend. Jeder hat sein eigenes Ritual, um ein Wunder zu beschwören, während er oder sie auf dieser Kachel steht. Manche schließen nur die Augen, andere drehen sich und manche klatschen sogar in die Hände. Was auch immer Sie tun, das Wichtigste ist zu glauben. Lassen Sie Ihre Wunder wahr werden!

Adresse: Kathedralenplatz
Weitere Informationen zur Kachel

Offene Galerie

Diese einzigartige Open-Air-Kunstgalerie im urbanen Umfeld ehemaliger Fabriken wird jedes Jahr um neue Werke erweitert. Heute können Sie mehr als 30 Kunstwerke und Lichtinstallationen bewundern. Litauische und ausländische Straßenkünstler lassen ihre Fantasie auf alten Mauern zum Leben erwachen. Die Galerie ist rund um die Uhr geöffnet, also schauen Sie jederzeit vorbei, um die Werke zu bewundern – ihr Anblick ist sogar von der Tageszeit abhängig. Und wenn es schneit, ist der Anblick atemberaubend – das Meisterwerk der Natur ergänzt die Straßenkunst.

Adresse: Vytenio g. 50
Weitere Informationen zur Offenen Galerie

Užupis Kunstinkubator

Ein Spaziergang in Užupis ist immer voller Überraschungen: Kunstwerke, Installationen, Graffiti und Skulpturen tauchen ständig auf und verschwinden. Im Freien ausgestellt, fügen sie sich perfekt in die sich verändernde Natur ein, und im Winter bilden die kahlen Bäume sowie der nahe gelegene Fluss Vilnelė eine perfekte Kulisse. Wenn Sie in Užupis spazieren gehen, brauchen Sie jedoch keine Scheu zu haben, einen Blick in die versteckten Höfe zu werfen – Sie können dort eine faule Katze finden oder eine künstlerische Entdeckung machen.

Adresse: Užupio g. 2
Weitere Informationen zum Užupis Kunstinkubator

Wandbild von Os Gemeos

Das Wandgemälde der brasilianischen Brüder und Straßenkünstler Os Gemeos zollt ihrem litauischen Großvater Respekt. Sie können ihn in der Handfläche eines bunten Riesen sitzen sehen. Das Werk entstand für das Vilnius Street Art Festival und hat sich zu einer bedeutenden Sehenswürdigkeit im belebten Bahnhofsviertel entwickelt.

Adresse: Pylimo g. 60

Ernest Zacharevic, Titan Atlas

In der griechischen Mythologie musste der Titan Atlas den Himmel auf seinen Schultern tragen. Im Werk des litauischen Straßenkünstlers Ernest Zacharevic halten zwei Atlanten das westliche Ende der Liubartas-Brücke fest. Wenn Sie denken, dass Ihre Arbeit hart ist, sehen Sie sie in Aktion.

Adresse: Liubarto-Brücke

Wandbild von Millo

Der italienische Künstler Millo schuf sein allererstes ortsspezifisches Wandbild, das vorhandene Fenster und andere architektonische Details in das Gemälde einbezieht, um es zum Leben zu erwecken. Es wirkt wie auf einer Postkarte.

Adresse: Pylimo g. 56

Die Mauern erinnern sich

„Die Mauern erinnern sich“ von Lina Šlipavičiūtė-Černiauskienė ist ein zeitgenössisches Kunstprojekt, das dem historischen Gedächtnis der jüdischen Gemeinde von Vilnius Tribut zollt. Das Glasviertel war im 17. Jahrhundert das jüdische Zentrum von Vilnius. Heute blicken Kunsthandwerker, Kaufleute und andere Menschen von den Mauern in die Gegenwart. Sie können fünf nachgemachte Graffiti-Stücke finden, müssen aber das gesamte Glasviertel durchsuchen.

Adresse: Glasviertel

Literatų-Straße

Der Dichter Adomas Mickevičius lebte am Anfang der heutigen Literatų-Straße. Heute schmücken rund 200 Werke litauischer und ausländischer Künstler die Wände und huldigen verschiedenen Autoren. Jedes Bildnis ist ein Geschenk an einen literarischen Meister und wurde von den Künstlern selbst ausgewählt. Finden Sie Ihren Lieblingsautor?

Adresse: Literatų g.
Weitere Informationen zur Literatų-Straße

Stiklių-Straße

Heben Sie die Augen und lassen Sie sich von den festlich dekorierten Cafés und Innenhöfen der Stiklių-Straße begrüßen. Die Straße ist auch mit wechselnder Kunst geschmückt, die über den Köpfen der Menschen hängt. Abends besticht der Anblick durch eine besondere Beleuchtung, und wenn die Wintersonne scheint, wirkt er wie eine Straße direkt aus dem sonnigen Italien.

Adresse: Stiklių g.
Weitere Informationen zur Stiklių-Straße

Denkmal für Frank Zappa

Wenn Sie genau hinschauen, sehen Sie hinter der Zentralklinik der Stadt ein Denkmal für Frank Zappa. Es ist das einzige seiner Art in Europa, während sich das zweite (eine Nachbildung) in Baltimore (USA) befindet. Obwohl Frank Zappa mit Litauen nichts zu tun hat, ist er für die Litauer ein Symbol für Freiheit und ungezügelte Ideen.

Adresse: K. Kalinausko g. 1
Weitere Informationen zum Denkmal

Denkmal für Leonard Cohen

Besuchen Sie eine Skulptur des ersten berühmten litvakischen Künstlers der Welt, Leonard Cohen. Obwohl der Musiker, Dichter und Songschreiber Litauen nie besuchte, liegen seine Wurzeln hier – L. Cohens Mutter und Großvater stammten aus Litauen. Wenn Sie die Skulptur betrachten, werden Sie lächeln, denn ihrem Autor, dem Bildhauer Romualdas Kvintas, ist es gelungen, die menschliche Seite des weltberühmten Darstellers einzufangen.

Adresse: Šv. Mykolo g. 6
Weitere Informationen zum Denkmal

Denkmal für John Lennon

Vilnius ist die Hauptstadt Litauens, aber vielleicht auch die Hauptstadt des Rock ’n’ Roll. Der Beatles-Sänger hat Litauen nie besucht, aber die Litauer hörten seine Musik, selbst wenn sie äußerst schwer zu bekommen war. So sei dies also ein Symbol der Hoffnung. Schließlich verbindet Musik die Herzen.

Adresse: Platz an der Mindaugo-Straße
Weitere Informationen zum Denkmal

Denkmal für Romain Gary

Ein romantischer Junge mit Gummischuh erinnert an den berühmten französischen Schriftsteller Romain Gary. Seine Kindheit verbrachte er in einem Haus in der J.-Basanavičiaus-Straße in Vilnius. Später beschrieb er diese Zeit in seinen Büchern und vergaß Vilnius nie. Die Einheimischen lieben den kleinen Jungen – sie legen ihm Blumen in die Hände, wickeln ihm einen Schal um und schmücken ihn, um Weihnachten zu feiern.

Adresse: Mindaugo g. 12
Weitere Informationen zum Denkmal

Wert zu überprüfen

Wert zu überprüfen

9 panoramische orte von Vilnius, die besucht werden müseen
9 panoramische orte von Vilnius, die besucht werden müseen

Es gibt neun Möglichkeiten, Vilnius aus einer neuen Perspektive zu betrachten.

Betreten sie die geheimsten Vilniusser innehöfe
Betreten sie die geheimsten Vilniusser innehöfe

Bei der Bewunderung der herrlichen Architektur in der Vilniusser Altstadt werden die ruhigen, tiefer liegenden Innenhöfe leicht übersehen.

Žvėrynas: Die grüne Oase von Vilnius
Žvėrynas: Die grüne Oase von Vilnius

Um dem Trubel der Stadt zu entkommen und in die Atmosphäre eines Kurorts einzutauchen, müssen Sie Vilnius nicht verlassen.

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, Werbung und personalisierte Inhalte zu. Weitere Informationen finden Sie hier.