Offizielle Website von Vilnius für Tourismus & Wirtschaft

Geniessen sie die stadt Vilnius zu fuss

Vilnius ist eine der grünsten Metropolen Europas – eine besonders kompakte Stadt, die zu Fuß am besten zu entdecken ist. Die Parks, Plätze und Fußwege lassen die Stadt in Ihrem eigenen Tempo entdecken, während Sie einen authentischen Blick auf die Altstadt und die einzigartige Natur genießen. Wenn Sie zu Fuß unterwegs sein mögen und Tageschritte zählen, wird ihre Reise etwas Besonderes sein. Sie werden geheime Orte in Vilnius, nicht bekannte Wege und originale Routen entdecken. Erstellen Sie ihre Route oder verwenden  Sie die vorgeplanten schönsten Routen.

Vorgeplante Routen

In Vilnius gibt es Plätze für alle  Hobbys. Auf www.WalkableVilnius.com können Sie eine von den 20 Wanderrouten wählen, die für beliebige Wanderer bestimmt sind. Es gibt verschiedene Objekte und Veranstaltungen. Nach Zeit und Möglichkeit können Sie die Vielfalt der Stadt kennenlernen. Nicht nur Wanderrouten in der malerischen Landschaft, sondern auch die künstlerische Stadt Vilnius oder historische Routen. Auf der Seite kann man Schritte finden, die durchschnittliche Dauer der Route und ausführliche Beschreibungen stehen zur Verfügung. Es ist notwendig vorher alles zu planen. Alles steht längst bereits zur Verfügung. Man muss nur losgehen und kann dann alles genießen.

Parks in the city

Parks in der Stadt

Der Bernhardiner-Stadtgarten

Der Garten liegt im Zentrum der Altstadt, neben der Kathedrale und dem Turm Gediminas und ist eine der angenehmen grünen Oasen. Hier kann man sich von den langen Stadtentdeckungen erholen. Der Stadtgarten wurde im Jahre 1469 von den Bernhardiner-Brüdern am kleinen Fluss Vilnelė errichtet. Heute ist dieser Platz eine der beliebtesten Erholungsplätze für die Einwohner der Stadt Vilnius. Musikbrunnen, botanische Ausstellung, gemütliche Cafes, die alte Altstadtseiche und lustige Kinderspielplätze sind für die Leute, die sich hier entspannen und die Kurstadtatmosphäre spüren wollen.

Vingis-Park

Die Größe vom Vingis-Park entspricht die Hälfte vom Central Park New York. Dieser Park ist von den Einwohnern der Stadt Vilnius und von den Gästen beliebt. Frische Luft im Wald und die Mehrzahl der Gehwege locken jeden bei jedem Wetter an. Der am Fluss Neris liegende Park ist ein perfekter Platz für Outdoor-Unterhaltungen: Fahrräder, Motoroller, Laufen, Gruppengymnastik oder einfach die Sonne auf der Kaffeeterrasse. Das Stadtgeräusch ist dadurch einfach zu vergessen. Der Park ist zu Fuß von der Altstadt Vilnius zu erreichen. Aber man kann denken, dass Sie eine andere Welt gefunden haben. In den weitentfernten Orten kann man sogar Rehe sehen.

Sonderrouten

Flussufer Neris

Der Weg am Ufer Neris ist eine einfache und schnelle Möglichkeit die Altstadt von der neuen Richtung zu sehen. Halten Sie sich in der offenen professionellen Straßenkunstgalerie. Bleiben Sie im Cafe am Fluss sitzen. Winken Sie den vorbei schwimmenden  Kajaks und Booten zu. Vergessen Sie bitte nicht unter die Brücken zu sehen, wo sie unter jeder Brücke moderne Skulpturen sehen können. Nur 7082 Schritte, aber hier finden Sie interessante Überraschungen und exklusive Bilder.

Kreuzweg Kalvarienberg Vilnius

Der Kreuzweg ist einer der wichtigsten Orte von Pilgern in Litauen, der im Jahre 1772 gegründet ist. Er bedeutet die Leidstraße von Jesus und ist eine der längsten Wege in Europa. Das ist ein langer 7-Km-Komplex mit den 35 Haltestellen, welche die Orte und die Strecken in der Bibel erwähnen. Trotz der religiösen Bedeutung ist der Weg von außergewöhnlicher Schönheit und beachtenswert wegen seiner ungewöhnlichen Landschaft und ungewöhnliche Blicke.

Der Botanische Garten der Universität Vilnius in Kairėnai

Der Ort für Romantiker, wo sie farbige Blüten, Kutschfahrt, Konzerte unter den Sternen  genießen oder auf einer der 132 Bänke sitzen können. Abhängig von der Jahreszeit sind thematische Ausflüge für die blühenden Pflanzen bestimmt. Unberührte Natur gehört zu der perfekter Harmonie mit den gepflegten Pflanzenlabyrinthen. Vom Hügel her ist ein Blick als ob vom Himmel zu sehen. In diesem Garten ist das erste Grüne Haus in Litauen gebaut, auf seinen Wänden wachsen die Pflanzen, sein Dach ist wie ein Garten bepflanzt.

Regionalparks

Regionalpark in Verkiai

Das ist ein großes Schutzgebiet in Vilnius, wo eines der bekanntesten Objekte liegt: der Palastkomplex Verkiai aus dem XVIII. Jahrhundert liegt. Der Palastpark ist eine der besten Wege die Panoramabilder der Stadt Vilnius zu genießen. Man kann dabei einen Kaffee trinken oder mehr über die litauische Geschichte erfahren. Wenn Sie sich mehr für die Natur als für die Architektur interessieren, besuchen Sie die grünen Seen (Litauen), derer Name der Wasserfarbe entsprechen. Wandern Sie auf den Wegen am Fluss Neris, besuchen Sie den Kalvarienberg Vilnius, der von den Pilgern  aus der ganzen Welt besucht ist.

Regionalpark Pavilniai

Wahrscheinlich eines der bekanntesten Objekte ist Exposure Pučkoriai, der höchste Gletscher vom geologischen Aufschluss Litauens. Dieser Naturwunder ist mehr als 20 000 Jahre alt. Vn da aus kann man wunderbare Blicke auf den Wald, auf den  Flusstal Vilnia genießen. Der Blick vom Park Belmontas auf den Aufschluss ist atemberaubend.

Wert zu überprüfen

Wert zu überprüfen

Žvėrynas: Die grüne Oase von Vilnius
Žvėrynas: Die grüne Oase von Vilnius

Um dem Trubel der Stadt zu entkommen und in die Atmosphäre eines Kurorts einzutauchen, müssen Sie Vilnius nicht verlassen.

Ein Spaziergang auf der Suche nach Kunst in Vilnius
Ein Spaziergang auf der Suche nach Kunst in Vilnius

Vilnius ist voller Straßenkunst; Sie müssen nur Ihren Blick schweifen lassen.

Betreten sie die geheimsten Vilniusser innehöfe
Betreten sie die geheimsten Vilniusser innehöfe

Bei der Bewunderung der herrlichen Architektur in der Vilniusser Altstadt werden die ruhigen, tiefer liegenden Innenhöfe leicht übersehen.

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, Werbung und personalisierte Inhalte zu. Weitere Informationen finden Sie hier.