Offizielle Website von Vilnius für Tourismus & Wirtschaft

Datenschutzerklärung

 

Allgemeine Angaben

Die öffentliche Einrichtung „GO Vilnius“ (nachfolgend „wir“ oder „Datenverwalter“ genannt) ist der Verwalter der Website www.govilnius.lt (nachfolgend „Website“ genannt). In dieser Datenschutzerklärung (nachfolgend „Datenschutzerklärung“ genannt) legen wir fest und erklären, dass wir die personenbezogenen Daten der Website-Besucher erheben und weiterverarbeiten. In der Datenschutzerklärung informieren wir auch über die Verarbeitung von Daten anderer betroffener Personen im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit.

Die Datenschutzerklärung gilt für alle Personen, die die Website besuchen. Die darin festgelegten Bedingungen gelten jedes Mal, wenn Sie auf die von uns angebotenen Inhalte und/oder Dienste zugreifen möchten, unabhängig von dem von Ihnen verwendeten Gerät (Computer, Mobiltelefon, Tablet usw.). Wenn Sie mit dem Surfen auf der Website fortfahren, bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung gelesen und verstanden haben.

Die Daten aller betroffenen Personen werden rechtmäßig, transparent und ehrlich, mit vorher festgelegten Zielen und nur in dem Umfang verarbeitet, der zu deren Erreichung erforderlich ist. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten halten wir uns an die Datenschutz-Grundverordnung Nr. 2016/679 (nachfolgend „DSGVO“ genannt), das Gesetz der Republik Litauen über den gesetzlichen Schutz personenbezogener Daten in der Republik Litauen sowie Empfehlungen von Aufsichtsbehörden und/oder Anforderungen an die Verarbeitung personenbezogener Daten.

Personen unter 14 Jahren dürfen auf den von uns verwalteten Websites und/oder Profilen in sozialen Netzwerken keine personenbezogenen Daten angeben. Wenn Sie unter 14 Jahre alt sind, müssen Sie vor der Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten die gesetzliche Zustimmung Ihrer gesetzlichen Vertreter (Eltern, Adoptiveltern, Erziehungsberechtigte) einholen.

Die in der Datenschutzerklärung verwendeten Konzepte werden wie in der DSGVO beschrieben behandelt.

Angaben zum Datenverwalter:

Angaben zum Datenverwalter:

Öffentliche Einrichtung „GO Vilnius“
Kennziffer der juristischen Person: 123641468
Offizielle Anschrift: Gynėjų st., 14, LT-01109 Vilnius
Telefon: +370 686 57232
E-Mail: go@vilnius.lt

Wie erfassen wir Ihre Daten?

  • Sie können selbst (personenbezogene) Daten bereitstellen;
  • Ihre Daten können automatisch erhoben werden;
  • In einigen Fällen erhalten wir Ihre personenbezogenen Daten von Dritten und können diese aus öffentlichen Quellen erheben.
  • Wenn Sie mit uns einen Vertrag abschließen (Verkauf und Kauf, Erbringung von Dienstleistungen usw.);
  • Wenn Sie unsere Dienste nutzen;
  • Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren;
  • Wenn Sie sich zu unseren Veranstaltungen, Ausstellungen, Kursen oder anderen Projekten anmelden;
  • Wenn Sie uns per Telefon, E-Mail oder Post eine Anfrage, einen Antrag und/oder eine Beschwerde übermitteln.
  • Wenn Sie sich auf unseren Websites und Profilen in sozialen Netzwerken (zum Beispiel Facebook, LinkedIn, Instagram, YouTube) einen Antrag übermitteln;
  • Wenn Sie Einträge auf von uns verwalteten Plattformen in sozialen Netzwerken (z.B. Facebook, LinkedIn, Instagram, YouTube) vornehmen;
  • Wenn Sie unsere Websites nutzen (Cookies und ähnliche Technologien ermöglichen es uns, Daten zu sammeln. Weitere Informationen zu unseren Cookies finden Sie weiter unten).

Soweit dies nach geltendem Recht zulässig ist, können wir Ihre Daten von Dritten erhalten. Dies können die von unseren Partnern, Auftragnehmern, Dienstleistern zur Verfügung gestellten Daten sowie die Daten aus Ihren öffentlichen Profilen oder Datenbanken sein.

Wir können Ihre von Ihnen erhaltenen Daten aus öffentlichen und kommerziellen Quellen mit anderen Informationen, die wir von Ihnen oder über Sie erhalten, verknüpfen.

Wir können Ihre Daten auch in anderen nicht näher bezeichneten Fällen erheben. Darüber werden Sie zusätzlich informiert.

Welche (personenbezogenen) Daten verarbeiten wir?

Obwohl wir versuchen, so wenig Informationen wie möglich über Sie zu sammeln, erheben wir die folgenden Informationen, um unsere Aktivitäten durchzuführen:

  • Ihre Kontaktdaten;
  • die für den Abschluss und die Erfüllung von Geschäften, Verträgen und sonstigen Vereinbarungen erforderlichen Informationen;
  • Informationen über Ihre Leistungen, beruflichen oder anderen Aktivitäten, die für die Entwicklung der Tourismusbranche von Vilnius und die Schaffung des Stadtimages relevant sind;
  • Ihr Gesicht auf den Fotos;
  • Die Informationen, die Sie bei Telefongesprächen mit uns, in Briefen, Anfragen oder Registrierungsformularen angeben;
  • Die Informationen, die in den Geldüberweisungen enthalten sind, die Sie an uns tätigen;
  • Die Informationen, die erforderlich sind, um die Interessen unserer Institution vor Gericht oder in anderen Institutionen zu schützen;
  • Informationen zu Ihrem Gerät;
  • Informationen, die für das Direktmarketing erforderlich sind.

Vorname, Nachname, Geschlecht und andere Identitätsdaten (Reisepass oder Personalausweis), Wohnanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Nummer des Bankkontos, Beschäftigungsort/Arbeitsplatz/Geschäftssitz, Position, Ausbildung, Familienstand, Daten zu Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, sowie andere Informationen, die für den Kauf/die Bereitstellung von Waren und/oder Dienstleistungen erforderlich sein können.

Informationen darüber, wie Sie die Website und/oder unsere anderen Websites nutzen (Geräteinformation: IP-Adresse, Version des Betriebssystems und des Geräts, mit dem Sie auf den Inhalt zugreifen, Parameter; Login-Informationen: Sitzungszeit und -dauer, sowie alle anderen Informationen, die in den Cookies gespeichert werden, die wir auf Ihrem Gerät installieren (die Cookie-Richtlinie wird weiter unten dargestellt); Standort: GPS-Signal des Geräts oder Informationen über die nächstgelegenen WLAN-Zugangspunkte und Mobilfunkmasten (die an uns übermittelt werden können, wenn Sie unsere Websites nutzen).

Vorname, Nachname, Beschäftigungsort/Arbeitsplatz/Geschäftssitz, Ausbildung, Informationen über Ihre Leistungen, die für die Entwicklung der Tourismusbranche von Vilnius und die Schaffung des Stadtimages relevant sind, Wohnort, Gesicht auf Fotos.

Sie können sich entscheiden, uns einige Informationen nicht zur Verfügung zu stellen, jedoch können wir Ihnen in diesem Fall möglicherweise unsere Dienste nicht zur Verfügung stellen (wenn Sie beispielsweise nicht die erforderlichen Informationen bereitstellen, die für die Beantwortung Ihrer Anfrage erforderlich sind, werden wir Ihnen nicht antworten können).

Hinweis: Die Mitarbeiter von JSC „GO Vilnius“ verlangen nicht von Ihnen, Ihre Zugangsdaten, Bankkartennummern, Kennwörter oder andere Informationen anzugeben, durch deren Verwendung Sie finanzielle oder andere Verluste erleiden können.

Warum und auf welcher Grundlage verarbeiten wir Ihre Daten?

Die oben genannten Informationen werden verarbeitet, um die folgenden Ziele zu erreichen:

  • Abschluss und Durchführung von Geschäften, Verträgen und sonstigen Vereinbarungen;
  • Wahrnehmung der Eigentümerrechte unserer Einrichtung, der Gemeinde Vilnius;
  • Aufbau, Pflege und Entwicklung von geschäftlichen, beruflichen und/oder sonstigen rechtlichen Kontakten;
  • Schaffung des Images von Vilnius, Entwicklung der Tourismusbranche sowie Anziehung von Geschäftsleuten und Talenten;
  • Erfüllung unserer Pflichten in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften;
  • Verarbeitung der internen Verwaltungs- und Buchhaltungsunterlagen unserer Einrichtung;
  • Überprüfung der Qualität der von unserer Einrichtung im Internet erbrachten Dienstleistungen;
  • Wahrnehmung der Interessen unserer Einrichtung vor Gericht oder in anderen Institutionen;
  • Direktmarketing.

Wir informieren Sie, dass wir uns bemühen, mit unseren Kunden in Kontakt zu bleiben und sie über die angebotenen Dienstleistungen zu informieren. Zu diesem Zweck betreiben wir Direktmarketing per Telefon und E-Mail, indem wir Benachrichtigungen und Neuigkeiten über unsere Dienstleistungen, Veranstaltungen, Konferenzen, Kurse usw. bereitstellen. Wir haben das Recht, unseren Kunden Werbeinformationen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen an die E-Mail-Adresse zu senden, die wir bei der Erbringung von Dienstleistungen oder dem Verkauf von Waren erhalten haben. Unsere Kunden haben das Recht, unsere Marketingmitteilungen sofort oder jederzeit abzulehnen, indem sie uns diese Entscheidung auf eine für sie bequeme Weise mitteilen: Per E-Mail an go@vilnius.lt, per Brief an die Adresse Gynėjų Str. 14, LT-01109 Vilnius oder über den Link in der Werbeanzeige in einer E-Mail. Diese Ablehnung hat keinerlei Auswirkungen auf unsere zuvor durchgeführte Verarbeitung von Kundendaten.

In allen anderen Fällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung von Direktmarketing nur mit Ihrer Einwilligung zu diesem Zweck. Sie können diese Erlaubnis jederzeit widerrufen, indem Sie uns über auf einem der oben genannten Wege benachrichtigen.

Ihre personenbezogenen Daten werden nach einem oder mehreren gesetzlichen Verarbeitungsgrundsätzen verarbeitet:

  • Einhaltung der rechtlichen Anforderungen;
  • Abschluss und die Durchführung von Transaktionen, Verträgen oder anderen Vereinbarungen mit Ihnen;
  • staatliche Interessen (es sei denn, Ihre persönlichen Interessen überwiegen);
  • unsere berechtigten Interessen (es sei denn, Ihre persönlichen Interessen überwiegen)
  • in einigen Fällen Ihre Zustimmung.

Die Zwecke, Grundsätze und personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten, sind in der folgenden Tabelle aufgeführt.

Zweck Rechtsgrundlage Personenbezogene Daten
Abschluss und Durchführung von Transaktionen, Verträgen und sonstigen Vereinbarungen
  • Abschluss und Durchführung von Verträgen mit Ihnen
  • Einhaltung der rechtlichen Anforderungen
  • Die legitimen Interessen unserer Einrichtung
Vorname, Nachname, Personenkennziffer, Geschlecht und andere Identitätsdaten (Reisepass oder Personalausweis), Wohnanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Nummer des Bankkontos, Beschäftigungsort/Arbeitsplatz/Geschäftssitz, Position, Ausbildung, Familienstand, Daten zu Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, sowie andere Informationen, die für den Kauf/die Bereitstellung von Waren und/oder Dienstleistungen erforderlich sein können
Die Ausübung der Eigentümerrechte unseres Einrichtung Einhaltung der rechtlichen Anforderungen Alle Informationen, die sich auf die Aktivitäten unserer Einrichtung beziehen, d.h. alle Ihre personenbezogenen Daten, die wir verarbeiten
Aufbau, Pflege und Entwicklung von geschäftlichen, beruflichen und/oder sonstigen rechtlichen Kontakten
  • Die legitimen Interessen unserer Einrichtung
  • Einhaltung der rechtlichen Anforderungen
  • Staatsinteressen
Vorname, Nachname, Geschlecht, Telefonnummer, E-Mail-Adresse oder andere Kontaktdaten, Beschäftigungsort/Arbeitsplatz/Geschäftssitz, Position
Schaffung des Images von Vilnius, Entwicklung der Tourismusbranche sowie Anziehung von Geschäftsleuten und Talenten
  • Einhaltung der rechtlichen Anforderungen
  • Die legitimen Interessen unserer Einrichtung
  • Staatsinteressen
Vorname, Nachname, Personenkennziffer, Geschlecht und andere Identitätsdaten (Reisepass oder Personalausweis), Wohnanschrift, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Nummer des Bankkontos, Beschäftigungsort/Arbeitsplatz/Geschäftssitz, Position, Ausbildung, Familienstand, Daten zu Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Daten über Leistungen, die für die Entwicklung der Tourismusbranche von Vilnius und die Schaffung des Stadtimages relevant sind, sowie Ihr Gesicht auf Fotos
Erfüllung unserer Pflichten in Übereinstimmung mit den geltenden Rechtsvorschriften. Einhaltung der rechtlichen Anforderungen Dies hängt von den Anforderungen der anwendbaren Rechtsvorschriften, dem Inhalt der Anforderung der Einrichtung oder anderen objektiven Gründen ab
Verarbeitung der internen Verwaltungs- und Buchhaltungsunterlagen unserer Einrichtung
  • Einhaltung der rechtlichen Anforderungen
  • Die legitimen Interessen unserer Einrichtung
Dazu können wir alle personenbezogenen Daten verarbeiten, die wir in der Datenschutzerklärung angegeben haben
Überprüfung der Qualität der von unserer Einrichtung im Internet erbrachten Dienstleistungen (um sie zu verbessern und neue Inhalte zu erstellen)

Die legitimen Interessen unserer Einrichtung

IP-Adresse, Version des Betriebssystems und des Geräts, mit dem Sie auf den Inhalt zugreifen, Parameter, Sitzungszeit und -dauer, sowie alle anderen Informationen, die in den Cookies gespeichert werden, die wir auf Ihrem Gerät installieren, GPS-Signal des Geräts oder Informationen über die nächstgelegenen WLAN-Zugangspunkte und Mobilfunkmasten, die an uns übermittelt werden können, wenn Sie unsere Websites nutzen
Wahrnehmung der Interessen unserer Einrichtung vor Gericht oder in anderen Institutionen
  • Einhaltung der rechtlichen Anforderungen
  • Die legitimen Interessen unserer Einrichtung
  • Staatsinteressen
Je nach eingereichtem Anspruch oder Anspruch können wir alle Ihre personenbezogenen Daten wie in der Datenschutzerklärung angegeben verarbeiten
Direktmarketing (nur wenn wir Ihre Zustimmung erhalten haben oder keine Nachricht von Ihnen erhalten haben, die uns dies verbietet)
  • Zustimmung
  • Die legitimen Interessen unserer Einrichtung
Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Wohnanschrift, Alter

Wenn wir uns von einer der in dieser Tabelle aufgeführten Rechtsgrundlagen nicht leiten lassen können, werden wir vor Beginn der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten um Ihre Zustimmung bitten (diese Fälle sind je nach Umständen und Kontext klar).

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten zu anderen als den in der Datenschutzerklärung angegebenen Zwecken verarbeiten, werden wir Sie in einer gesonderten Mitteilung benachrichtigen.

An wen übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten?

Ohne Ihre vorherige schriftliche Zustimmung dürfen wir Ihre personenbezogenen Daten nur in folgenden Fällen übermitteln:

  • an unsere Geschäftspartner oder Unternehmen, die auf unsere Anfrage hin Dienstleistungen erbringen, die auf verantwortungsvolle Weise ausgewählt wurden;
  • der Eigentümer unserer Einrichtung, die Stadtverwaltung Vilnius;
  • Strafverfolgungs- und Regierungsbehörden;
  • an andere Stellen, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder um unsere berechtigten Interessen zu wahren.

Die Möglichkeiten Ihrer personenbezogenen Datenempfänger (einzelne Datenverwalter) zur Verwendung Ihrer Daten sind eingeschränkt. Sie dürfen diese Informationen nicht für nicht vertraglich festgelegte Zwecke verwenden. Wenn wir deren Direktmarketing-Angebote nutzen müssen, werden Sie um eine gesonderte Einwilligung gebeten.

Wir können Ihre Daten auch an Datenverwalter weitergeben, die für uns Dienstleistungen erbringen (Arbeiten ausführen). Sie sind berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten nur aufgrund eines zwischen uns und ihnen abgeschlossenen schriftlichen Vertrages nach unseren Weisungen und nur insoweit zu verarbeiten, als dies zur ordnungsgemäßen Erfüllung vertraglicher Pflichten erforderlich ist. Unsere Datenverwalter helfen uns, alle erforderlichen Maßnahmen zu ergreifen, um sicherzustellen, dass sie angemessene organisatorische und technische Maßnahmen ergreifen können, um die Sicherheit und die Wahrung der Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

Nachfolgend finden Sie eine Liste der Kategorien von Datenempfängern:

Banken; Werbe- und Marketingagenturen; das Unternehmen, das das System unserer Einrichtung kontrolliert, sowie andere Unternehmen, die an der Erstellung, Installation und dem Support von Software beteiligt sind; Kommunikationsunternehmen; Sicherheitsunternehmen; die Unternehmen, die für unsere Einrichtung die Finanzbuchhaltung übernehmen; Postzustellunternehmen und Kurierdienste; Rechtsberatungsunternehmen; Archivierungsunternehmen; Blogger und andere Medienvertreter; Beherbergungs-, Catering-, Freizeit- und Event-Organisationsunternehmen usw., die untrennbar mit der Tourismusbranche von Vilnius verbunden sind.

Andere Parteien, denen Ihre personenbezogenen Daten, die wir haben, zur Verfügung gestellt werden können, wenn dies zum Schutz unserer berechtigten Interessen oder zur Einhaltung der Anforderungen von Rechtsvorschriften erforderlich ist: Regierungsorganisationen, die Personen, die ein Ermittlungsverfahren durchführen, Gerichte, usw.

Sie können weitere Informationen zu den in diesem Abschnitt aufgeführten Unternehmen erhalten, an die wir Ihre personenbezogenen Daten weitergeben können, indem Sie die in der Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten, die Datenschutzerklärungen der von uns verwalteten Websites oder die Ihnen zur Verfügung gestellten Informationsmitteilungen verwenden.

In welche Länder werden Ihre personenbezogenen Daten übermittelt?

Manchmal müssen wir Ihre personenbezogenen Daten in andere Länder übertragen, in denen Datenschutzerklärungen auf niedrigerer Ebene angewendet werden können. In solchen Fällen tun wir unser Bestes, um die Sicherheit der übermittelten personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

In sehr seltenen Fällen können wir Ihre personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EWG übermitteln. In solchen Fällen wenden wir eine der folgenden Sicherheitsmaßnahmen an:

  • wir schließen mit dem Datenempfänger einen Vertrag auf der Grundlage der von der Europäischen Kommission genehmigten Standardvertragsbedingungen ab;
  • für Unternehmen gelten zwingende Bedingungen;
  • der Datenempfänger befindet sich in einem von der Europäischen Kommission anerkannten Land, das angemessene Datenschutzstandards anwendet;
  • Verhaltenskodizes; Bescheinigungsverfahren;
  • wir holen die Erlaubnis der staatlichen Datenschutzaufsichtsbehörde ein.

Wenn eine der oben genannten Sicherheitsmaßnahmen angewendet wird, können wir die in Artikel 49 der Verordnung vorgesehenen Ausnahmen verwenden (z.B. Ihre Daten mit Ihrer Zustimmung übertragen), aber sie können nur in den in den Verordnungen festgelegten Fällen verwendet werden.

Was tun wir, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen?

Wir haben intelligente und angemessene physische und technische Mittel implementiert, um die von uns gesammelten Informationen zu schützen, um Inhalte/Dienste bereitzustellen. Beachten Sie jedoch, dass, obwohl wir angemessene Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ergreifen, keine eine einzelne Website, Transaktion über das Internet, Computersysteme und drahtlose Kommunikation absolut sicher sind.

Wie lange werden wir Ihre personenbezogenen Daten speichern?

Wir legen die Aufbewahrungsfrist für Ihre personenbezogenen Daten nach den Anforderungen der Gesetze, Verordnungen und Weisungen der Aufsichtsbehörde und/oder einer anderen zuständigen Institution fest. Wenn diese Anforderungen oder Anweisungen nicht festgelegt sind, legen wir die Speicherfrist für Ihre personenbezogenen Daten aufgrund eines staatlichen Interesses oder unserer berechtigten Interessen fest, diese Frist darf jedoch 7 Jahre ab dem Datum des Dateneingangs nicht überschreiten (es sei denn, eine längere Datenspeicherfrist wird durch Rechtsvorschriften geregelt).

Wir weisen darauf hin, dass wir aufgrund des Umfangs der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sowie laufender Veranstaltungen, Konferenzen, Ausstellungen, Kurse oder sonstiger Projekte die Speicherdauer für bestimmte personenbezogene Daten bestimmter Kategorien von betroffenen Personen in die jeweilige Datenschutzerklärung unserer Websites oder Informationsmitteilungen, die Ihnen zum Zeitpunkt des Datenempfangs zur Verfügung gestellt werden, festlegen.

Nach Ablauf der Speicherfrist werden Ihre Daten gelöscht, so dass eine Wiederherstellung zur Ermittlung Ihrer Identität nicht möglich ist.

In der Regel werden die folgenden Aufbewahrungsfristen für personenbezogene Daten festgelegt:

Personenbezogene Daten Speicherdauer
Daten, die mit dem Abschluss und der Erfüllung von Geschäften, Verträgen und sonstigen Vereinbarungen in Zusammenhang stehen 10 Jahre nach Ablauf/Beendigung einer Transaktion, eines Vertrags oder einer Vereinbarung
Zahlungsinformationen 10 Jahre nach einer Transaktion
Daten zu Anmeldeformularen für unsere Veranstaltungen, Konferenzen, Ausstellungen, Kurse oder andere Projekte Bis zu 7 Jahre nach Absenden des Anmeldeformulars
Daten in den uns per Telefon, E-Mail oder Post übermittelten Anträgen, Erklärungen und/oder Forderungen Bis zu 1 Jahr ab Anfrage-/Antrags-/Antragseingang oder deren Ausführung
Informationen über Ihre Leistungen, beruflichen oder anderen öffentlich Aktivitäten, die für die Entwicklung der Tourismusbranche von Vilnius und die Schaffung des Stadtimages relevant sind Die Daten werden regelmäßig überprüft und gespeichert, solange sie für die Entwicklung des Tourismussektors von Vilnius und die Schaffung des Stadtimages relevant sind. Die Daten können früher gelöscht werden, wenn Sie uns mitteilen, dass Sie die Speicherung nicht wünschen (sofern Ihre Interessen überwiegen)
Ihre Fotos Solange Ihre Zustimmung gültig ist oder Sie eine öffentliche Person sind, während die Veröffentlichung Ihrer Fotos für die Entwicklung der Tourismusbranche von Vilnius und die Schaffung des Stadtimages relevant ist. Die Daten können früher gelöscht werden, wenn Sie uns mitteilen, dass Sie die Speicherung nicht wünschen (sofern Ihre Interessen überwiegen)
Ihre Daten stehen im Zusammenhang mit der möglichen oder bestehenden Wahrung unserer Interessen vor Gericht oder einer anderen Institution Bis zum Ablauf der Anspruchsverjährung oder der Anspruchs-/Beschwerdefrist und/oder bis zum Wirksamwerden der gerichtlichen Entscheidung
Personenbezogene Daten, die mit Ihrer Zustimmung verarbeitet werden, mit Ausnahme Ihrer Zustimmung zur Verwendung Ihrer Fotos Bis zu 2 Jahre ab Erhalt Ihrer Einwilligung, wenn diese nicht vorher widerrufen wird
Aufzeichnungen (Logs) von IT-Systemen 1 Jahr

Auch wenn Sie den Vertrag kündigen und unsere Leistungen verweigern, müssen wir aufgrund zukünftiger Anforderungen einige Ihrer personenbezogenen Daten bis zum Ablauf der Speicherfrist speichern. Die Daten werden auch gespeichert, damit wir Ihnen im Bedarfsfall die notwendigen Informationen geben können, damit wir einen ordnungsgemäß aufgezeichneten Verlauf unserer Beziehungen haben und Ihre Fragen im Zusammenhang mit unserer Kommunikation beantworten können.

Welche Rechte haben Sie?

Abhängig von der Situation und den von der DSGVO genehmigten zusätzlichen Bedingungen haben Sie folgende Rechte:

  • zu wissen (über Ihre Datenverarbeitung informiert zu werden (das Recht zu wissen);
  • Ihre von uns verarbeiteten Daten und deren Verarbeitung zu überprüfen (Recht auf Überprüfung);
  • die Berichtigung oder, basierend auf den Verarbeitungszwecken der personenbezogenen Daten, die Ergänzung Ihrer nicht erschöpfenden personenbezogenen Daten zu verlangen (Recht auf Berichtigung);
  • die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen (das Recht „vergessen zu werden“);
  • von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken (das Recht auf Einschränkung);
  • die Übermittlung der uns zur Verfügung gestellten Daten zu verlangen (Recht auf Datenübermittlung);
  • der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen, wenn die Verarbeitung zur Erfüllung öffentlicher Interessen, zur Erfüllung unserer berechtigten Interessen oder berechtigter Interessen eines Dritten sowie bei der Verarbeitung personenbezogener Daten für Direktmarketingzwecke, einschließlich Profilerstellung, erfolgt (das Recht zu widersprechen);
  • Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen, wenn diese auf Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeitet wird.

Wir sind stets bemüht, Ihre Rechte ordnungsgemäß durchzusetzen und unverzüglich auf eine mögliche Verletzung dieser Rechte zu reagieren. Wenn Sie also Fragen zu Ihren von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten haben, bitten wir Sie, sich zuerst an uns zu wenden. Wir weisen auch darauf hin, dass Sie in jedem Fall jederzeit berechtigt sind, eine Beschwerde bei der staatlichen Datenschutzbehörde einzureichen.

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, Ihre Rechte auf bequeme Weise auszuüben. Sie können dies tun, indem Sie uns unter der Telefonnummer +370 686 57232 anrufen, uns eine E-Mail an go@vilnius.lt schreiben oder einen der Links verwenden, die am Ende der Ihnen bereitgestellten Werbeinhalte aufgeführt sind.

Ihre Rechte werden vorbehaltlich einer vorherigen persönlichen Bestätigung Ihrer Identität (vorbehaltlich der Bereitstellung eines Ausweisdokuments: Personalausweis oder Reisepass) oder durch elektronische Kommunikation (z.B. durch elektronische Unterschrift) ausgeübt.

Ihr Recht  Einige Einschränkungen
Das Recht zu Wissen Sie haben das Recht, vor Beginn der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine kurze, einfache und verständliche Auskunft über Ihre Datenverarbeitung zu erhalten.
Das Recht auf Überprüfung

Dieses Recht bedeutet, dass Sie uns bitten können, Folgendes bereitzustellen:

  • Eine Bestätigung, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten;
  • Eine Liste Ihrer verarbeiteten personenbezogenen Daten;
  • Eine Liste der Ziele und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten;
  • Eine Bestätigung, dass wir Daten in Drittländer senden. Wenn sich diese Tatsache bestätigt, die Informationen darüber, welche Sicherheitsmaßnahmen angewendet wurden;
  • Die Quelle ihrer personenbezogenen Daten;
  • Die Informationen darüber, ob Profiling angewendet wird;
  • Eine Benachrichtigung zur Datenspeicherung.

Wir werden die oben genannten Informationen unter der Bedingung zur Verfügung stellen, dass sie die Rechte und Freiheiten anderer nicht verletzen.

Das Recht auf Berichtigung Gilt, wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht vollständig oder eindeutig sind.
Das Recht „vergessen zu werden“

Gilt, wenn:

  • Die uns vorliegenden Informationen zur Erreichung der genannten Ziele nicht mehr benötigt werden;
  • Wir verarbeiten Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung;
  • Wir verarbeiten Daten aufgrund berechtigter Interessen. Nach Einholung Ihrer Einwilligung wird festgestellt, dass Ihre Interessen überwiegen;
  • Die Informationen wurden auf illegale Weise erlangt.
Das Recht auf Einschränkung

Dieses Recht kann ausgeübt werden, während wir die Situation analysieren, d.h.:

  • Wenn Sie die Richtigkeit der Informationen bestreiten;
  • Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen, wenn diese auf Grundlage berechtigter Interessen erfolgt;
  • Wir die Informationen unrechtmäßig verwenden, Sie jedoch der Löschung widersprechen;
  • Wir benötigen die Informationen nicht mehr, aber Sie müssen sie für eine Prüfung aufbewahren.
Das Recht auf Datenübertragung Dieses Recht kann ausgeübt werden, wenn Sie Ihre Daten angeben und wir diese aufgrund Ihrer Einwilligung oder eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages automatisch verarbeiten.
Das Recht zu widersprechen

Dieses Recht kann ausgeübt werden, wenn die Datenverarbeitung zur Wahrung des öffentlichen Interesses erfolgt oder die Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen des Dateninhabers oder Dritter erforderlich ist. Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf dieser Grundlage müssen wir nachweisen, dass die Daten aus berechtigten Gründen verarbeitet werden, die wichtiger sind als Ihre Interessen.

Sie können auch jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke, einschließlich Profiling widersprechen, soweit Direktmarketing betroffen ist.

Das Recht, die Zustimmung zu widerrufen Um Ihre Zustimmung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen, wenn diese auf Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeitet wird.
Das Recht, eine Beschwerde bei der staatlichen Aufsichtsbehörde für die Datenverarbeitung einzureichen

Die betroffene Person hat das Recht, sich an die für die Aufsicht und Kontrolle von Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten zuständige Stelle – die Staatliche Inspektion für die Datenverarbeitung – zu wenden (L. Sapiegos Str. 17, Vilnius 10312, E-Mail: ada@ada.lt, Telefon +370 5 271 2804).

Weitere Informationen unter: www.ada.lt

Wir dürfen keine Bedingungen für Sie schaffen, um die oben genannten Rechte auszuüben, wenn es in den gesetzlich vorgesehenen Fällen erforderlich ist, die Verhütung von Straftaten, Verletzungen der Berufs- oder Berufsethik zu gewährleisten, den Ermittlungsverlauf und die Identifizierung von Straftaten sicherzustellen sowie die Rechte und Freiheiten der betroffenen Person und anderer Personen zu schützen.

Cookies, Signale und ähnliche Technologien

Cookies sind kleine Informationselemente, die in Ihrem Browser gespeichert werden. In der Datenschutzerklärung verwenden wir den Begriff „Cookies“, um diese Elemente und andere ähnliche Technologien zu beschreiben, zum Beispiel Pixel-Tags, Web-Beacons, Clear Gif. Sie helfen uns:

  • Sie als einen früheren Besucher einer bestimmten Website zu identifizieren;
  • den Verlauf Ihres Besuchs auf einer Website zu speichern und deren Inhalt anzupassen;
  • den reibungslosen Betrieb der Website zu gewährleisten;
  • die Dauer und Häufigkeit der Besuche zu kontrollieren, um Statistiken über die Anzahl der Besuche auf der Website zu sammeln.

Durch die Analyse dieser Daten können wir unsere Website verbessern und die Nutzung komfortabler gestalten.

Wir erinnern Sie daran, dass einige Dienste so konfiguriert werden können, dass sie nur mit Cookies funktionieren. Wenn Sie sie ganz oder teilweise deaktivieren, können Sie diese Dienste nicht mehr nutzen. Wenn Sie einen Browser verwenden, um auf die von uns bereitgestellten Inhalte zuzugreifen, können Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass er alle Cookies akzeptiert oder alle blockiert. Cookies-Benachrichtigungen können auch angezeigt werden. Browser sind unterschiedlich. Wenn Sie also nicht wissen, wie Sie die Einstellungen von Cookies ändern können, schauen Sie im Menü nach. Das Betriebssystem Ihres Geräts verfügt möglicherweise über eine zusätzliche Kontrolle über Cookies. Wenn Sie nicht möchten, dass Cookies Informationen sammeln, verwenden Sie ein einfaches Verfahren, das in viele Browser eingebettet ist. Es ermöglicht Ihnen, die Verwendung von Cookies abzulehnen. Wenn Sie mehr über die Verwaltung von Cookies erfahren möchten, besuchen Sie diese Website.

Wir weisen Sie auch darauf hin, dass zusätzlich zu unseren Cookies einige Dritte (z.B. Verwalter von sozialen Netzwerken) die Website verwenden können, um Cookies auf Ihrem Gerät zu installieren und darauf zuzugreifen. Die Drittanbieter, die solche Cookies installieren, wenden ihre Datenschutzerklärungen an. Wir können nicht dafür verantwortlich sein (unsere Website hat keinen Zugriff auf die übertragenen Informationen), daher empfehlen wir Ihnen dringend, sich zusätzlich über die oben genannten Regeln auf den Websites dieser Dritten zu erkundigen. Für die Profile unserer sozialen Netzwerke (Facebook, LinkedIn, Instagram, YouTube) gelten die Datenschutzbestimmungen ihrer Manager.

Externe Websites

Die Website enthält Links zu externen Websites, d.h. Websites, die sich auf Reiseunternehmen von Vilnius beziehen (z.B. Unterkünfte, Catering, Freizeitunternehmen). Beachten Sie bei der Nutzung dieser Links, dass die zugänglichen Websites und Dienste über eine gesonderte individuelle Datenschutzerklärung verfügen sollten, für die wir keine Verantwortung übernehmen können. Wir empfehlen daher, diese vor der Bereitstellung unserer personenbezogenen Daten noch einmal im Detail zu prüfen.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie eine Inkonsistenz der Datenschutzerklärung, eine Sicherheitsverletzung auf einer unserer Websites feststellen oder andere Fragen im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte auf die für Sie bequemste Weise:

Öffentliche Einrichtung „GO Vilnius“
Kennziffer der juristischen Person: 123641468
Registrierte Adresse: Gynėjų Str., 14, LT-01109 Vilnius
Telefon: +370 686 57232
E-Mail: go@vilnius.lt

Schlussbestimmungen

Die Datenschutzerklärung wird nach unseren Bedürfnissen überprüft und aktualisiert, mindestens jedoch alle zwei Jahre oder bei Änderungen von Rechtsvorschriften, die die Verarbeitung personenbezogener Daten regeln. Bei einer Aktualisierung der Datenschutzerklärung werden wir Sie über die Änderungen informieren, die wir für wesentlich halten, indem wir einen Hinweis auf der Website oder auf ähnliche Weise veröffentlichen. Wenn Sie die von uns angebotenen Inhalte und/oder Dienste nach der Veröffentlichung einer solchen Mitteilung nutzen, gehen wir davon aus, dass Sie mit den neuen Anforderungen der aktualisierten Datenschutzerklärung einverstanden sind.

Die letzte Überarbeitung der Datenschutzerklärung erfolgte am 1. Februar 2019.

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, Werbung und personalisierte Inhalte zu. Weitere Informationen finden Sie hier.