Offizielle Website von Vilnius für Tourismus & Wirtschaft

Der perfekte Feinschmecker-Tag

Laut Theaterdirektorin Dalia Ibelhauptaite und Schauspieler & Regisseur Dexter Fletcher

Den Tag beginnen

Dalia: Mein perfekter Feinschmecker-Tag würde mit einem Frühstück im Shakespeare-Hotel beginnen, einem großartigen Ort für ein äußerst leckeres Frühstück. Dort gibt es wunderbare Backwaren, verschiedene Eierspeisen, traditionelle litauische Frühstücksgerichte und wirklich guten Kaffee, alles in entspannter Umgebung.

Dexter: Seit 20 Jahren beginne ich den Tag am liebsten bei Pilies Kepyklėlė. Dort machen sie die wunderbarsten Crêpes mit süßen und herzhaften Füllungen. Das wäre also definitiv meine erste Station.

Kaffeepause

Dalia & Dexter: Einige der besten Kaffees, die wir je in Vilnius getrunken haben, gab es bei Crooked Nose & Coffee Stories. Diesem Ort würden wir definitiv an einem perfekten Feinschmecker-Tag einen Besuch abstatten. Für die besten Süßigkeiten der Stadt suchen wir übrigens die vegane Dessertbäckerei Chaika auf, die übrigens auch den Crooked Nose Kaffee serviert.

Mittagessen!

Dalia: Ich würde mich für Vegafe entscheiden, ein großartiges vegetarisches Restaurant, das den ganzen Tag über sehr leckere vegetarische Gerichte serviert, aber zum Mittagessen gibt es Specials und Lunch-Angebote.

Dexter: I’d go for Gaspar’s. Dexter: Ich würde Gaspar aufsuchen. Dort findet man einzigartige Gaumenfreuden – eine Kombination aus indisch inspirierten Aromen, alles in einem sauberen und modernen Ambiente. Außerdem treffe ich mich gerne mit Gaspar selbst, der vor einigen Jahren in London studiert und gearbeitet hat.

Abendessen

Wir beide schätzen Amandus, also würden wir dort zu Abend essen. Warum? Wir haben eine Vorliebe für diesen Ort, da der Koch Deivydas Praspaliauskas ein guter Freund von uns ist. Er serviert skandinavisch inspirierte Speisen, bei denen man ins Staunen gerät: fast wie bei einer Super Food Show voller unerwarteter Geschmäcker.

Dalia: Würde ich meinen perfekten Feinschmecker-Tag allein verbringen, würde ich Delta Mityba wählen, da sie japanisch und koreanisch inspirierte Gerichte anbieten – Interpretationen von Ramen, Pho- und Nabe- Suppen, sowie das wohl fantastischste Bao und großartige Knödel. Übrigens: Sie stellen ihre eigenen Kimchi her und bieten ein pulsierendes, kreatives, cooles Underground/Berlin-Feeling in ihren Räumlichkeiten.

Dexter: Wäre ich allein, würde ich ins Džiaugsmas gehen – es wurde zum zweiten Mal in Folge zum besten Restaurant Litauens gewählt und war von Anfang an mein Favorit. Sie haben ein großartiges, innovatives Menü, das auf den besten litauischen Produkten und möglicherweise dem wohl besten Fleisch der Stadt basiert.

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, Werbung und personalisierte Inhalte zu. Weitere Informationen finden Sie hier.