Offizielle Website von Vilnius für Tourismus & Wirtschaft

Universität Vilnius

Kurzbeschreibung

Die Universität Vilnius, eine der ältesten Universitäten der Welt, hat 12 Fakultäten und rund 23.000 Studenten. Der alte Universitätskomplex beherbergt die Verwaltung und 3 Fakultäten: die historische, philologische und philosophische Fakultät. Die Bibliothek wurde 1570 gegründet. Sie besitzt mehr als 5 Millionen Drucke und alte Manuskripte. Darunter befindet sich eines der beiden weltberühmten originalen Exemplare des ersten litauischen Buches, des „Katechismus“ von Martynas Mažvydas.

Kurze Geschichte

Die Universität Vilnius ist eine der ältesten Universitäten Osteuropas. Sie wurde gegründet, als sich die Reformation in Litauen ausbreitete und die Jesuiten zur Gegenreformation ins Land gerufen wurden. Die Mönche des Jesuitenordens übernahmen schnell die Organisation der Ausbildung. 1569 gründeten sie ein Kolleg und 1579 auch die Universität von Vilnius.

Der Komplex der Universität Vilnius besteht seit mehreren Jahrhunderten aus Gebäuden im gotischen, Renaissance-, Barock- und klassizistischen Baustil. Die mittelalterliche Architektur kontrastiert mit der fröhlichen Studentenatmosphäre. 13 Höfe, Arkaden und Galerien sorgen für eine farbenfrohe Stimmung. Die Innenhöfe sind nach prominenten Studenten und Professoren benannt. Ihnen zu Ehren wurden im Großen Hof Gedenktafeln angebracht.

Adresse:
Universiteto g. 3, Vilnius 01513Google Maps
Webseite:
Öffnungszeiten:

April-Oktober:
I-VI: 9:00-18:00
VII: Geschlossen
November-März:
I-VI: 9:30-17:30
VII: Geschlossen

An staatlichen Feiertagen ist die Universität geschlossen

Preis:

1.50 € für Erwachsene
0.50 € für Schüler, Studenten

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, Werbung und personalisierte Inhalte zu. Weitere Informationen finden Sie hier.