Offizielle Website von Vilnius für Tourismus & Wirtschaft

Bernhardiner-Garten

Kurzbeschreibung

Der Bernhardiner-Garten war früher unter dem Namen „Sereikiškės Park“ bekannt und befindet sich im Zentrum von Vilnius zwischen dem Gediminas-Burgturm, dem Fluss Vilnelė und dem Bernhardinerkloster. Die botanische Ausstellung ist ein besonderer Bereich des Parks. Sie spiegelt den Botanischen Garten der Universität Vilnius wider, einen der größten botanischen Gärten in Osteuropa aus dem 18. Jahrhundert. In der Nähe des Eingangs zum Park von der Straße des Heiligen Bruno von Querfurt wächst die älteste Eiche in Vilnius, die 400 Jahre alt ist. 

Kurze Geschichte

Die Geschichte des Bernhardiner-Gartens reicht bis ins 15. Jahrhundert zurück, als die nach Vilnius eingeladenen Bernhardinermönche einen Komplex von Kirchen und Klöstern gebaut haben: die Kirche der Heiligen Anna, die Franziskanerkirche und die Bernhardinerkirche. Das sumpfige Gebiet voller natürlicher Quellen wurde mit Obstgärten bepflanzt und mit Teichen, Kanälen und fruchtbaren Gemüsegärten geschmückt. Später wurden hier ein Bienenhaus und ein Wintergarten gebaut. Auf dem restlichen Teil des Gebietes, das von einer Windung des Flusses Vilnelė umschlungen war, befand sich der Hof des Schlosses, der später als Vorort Sereikiškės bekannt wurde, mit Dämmen, Mühlen und Werkstätten.

Im Jahre 2013, nach einer Rekonstruktion des Parks, die über ein Jahr dauerte, wurde die authentische Umgebung aus dem 19. Jahrhundert mit allen Details vom Ende des 19. Jahrhunderts wiederhergestellt. Zu den Merkmalen zählen ein System offener und geschlossener Räume mit blühenden Wiesen, ein vom Künstler Alexander Strauss entworfener zentraler Platz, ein Rosengarten und ein Alpinarium aus dem 20. Jahrhundert mit Teich. In dem zentralen Rosengarten des Parks wurde eine klingende und leuchtende Fontäne errichtet. Die Wasserpflanzen im Teich erweitern die Vielfalt botanischer Gartenpflanzen des Botanischen Gartens und das bestehende Alpinarium soll erneuert werden. Der Park erhielt seinen ursprünglichen Namen wieder: Bernhardiner-Garten.

Adresse:
B. Radvilaitės g. 8A, Vilnius 01143Google Maps
Öffnungszeiten:

I-VII: 07:00-22:00

Preis:

Eintritt kostenlos

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, Werbung und personalisierte Inhalte zu. Weitere Informationen finden Sie hier.