Offizielle Website von Vilnius für Tourismus & Wirtschaft

Das alte Arsenal

Altes Arsenal

Die archäologische Ausstellung „Urgeschichte von Litauen“ umfasst eine Reise über 12 Jahrtausende. Sie beginnt mit dem ältesten Ereignis, als die ersten Menschen nach Rückzug der Gletscher auf dem Gebiet Litauens erschienen, und endet in der Eisenzeit, als die baltischen Stämme herausgebildet wurden, auf deren Basis später der litauische Staat gegründet wird.

Im Erdgeschoßsaal „Litauen bis zum Christus“ werden die ältesten Exponate vorgestellt - Werkzeug und Waffen der Einheimischen in der Steinzeit. Archäologische Funde im Zusammenhang mit Jagd, Haushalt, Fischfang, frühester Landwirtschaft, Kunst und Religion zeugen von der Lebensweise der Menschen in der Urgeschichte auf dem Gebiet Litauen. In der erweiterten Ausstellung verleihen Kopien von sieben bedeutendsten Funden aus der Steinzeit die Möglichkeit, das anzufassen, was unsere frühen Vorfahren erschaffen haben.

Die Ausstellung im zweiten Stockwerk „Litauen bis zur Entstehung des Staates“ umfasst etwas mehr als Tausend Jahre nach der Geburt Christi. Die Entwicklung von Haushalt und Lebensweise wird anhand verschiedener Themen vom 1. bis zum 13. Jahrhundert dargestellt: Tausch und Handel, Landwirtschaft, Metallurgie, Waffen, Pferd und Reiter, Spinnen und Weben, Keramik. Die ethnische Geschichte des litauischen Volkes wird einzeln für die baltischen Stämme gezeigt, für Litauer, Jatwinger, Oberlitauer, Selonen, Semgallen, Niederlitauer, Schalauer und Kuren, jeweils anhand archäologischer Funde und der Entwicklung der Bestattungsbräuche

Die Ausstellung zur litauischen Ur- und Frühgeschichte wird ausführlich in Museumsführern, die vom Museum selbst in litauischer und englischer Sprache herausgegeben wurden, vorgestellt.

Adresse:
Arsenalo g. 3, Vilnius 01143Google Maps
Webseite:
Öffnungszeiten:

II-VII: 10:00-18:00
I: Geschlossen

An staatlichen Feiertagen ist das Museum geschlossen

Preis:

4 € für Erwachsene
2 € für Schüler, Studenten, Senioren

Kostenlos mit dem „Vilnius Pass“

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, Werbung und personalisierte Inhalte zu. Weitere Informationen finden Sie hier.