Offizielle Website von Vilnius für Tourismus & Wirtschaft

Werkstätte der alten Handwerke

Kurzbeschreibung

Die Werkstätte der alten Handwerke ist ein Ort, an dem man lernen, lehren, Kenntniss über alte Handwerke teilen, meisterhafte Traditionen bekannt machen und nach neuen Wegen suchen kann, wie alte vergessene Handwerke in unseren Alltag und unser Leben zurückgebracht werden können.

Hier besteht die Möglichkeit, abgerissene Bande mit der  Vergangenheit neu zu knüpfen und und Altbewährtes zu entdecken. Dieser Gedanke reifte lange bei den Handwerkern des Klubs „Dvaro meistrai“ und wird endlich Wirklichkeit. Gemeinsam mit der Assoziation der Feinen Handwerke von Vilnius sucht man nun nach alten Handwerken in der Altstadt von Vilnius.

In den Werkstätten geht es schon laut zuč die Handwerker gestalten ihre Umgebung nach archäologischen und schriftlichen sowie visuellen Quellen. Jeder Handwerker bemüht sich, möglichst genau die Feinheiten seines Handwerks weiterzugeben. Deshalb sprechen die Räume auch dann für sich, wenn der Handwerker nicht zur Stelle ist. Es sind Arbeitsräume, die sich stets ändern und erneuern. Ein Besuch reicht bestimmt nicht, man sollte hierherkommen, sich unterhalten, Fragen stellen, lernen, lehren, damit wir alle zum Teil des alten Vilnius, zu richtigen Einwohnern dieses Viertels, werden.

Kurze Geschichte

Die Werkstätte bietet eine reiche Auswahl an Vorlesungen, Führungen, Workshops und Schulungen für Erwachsene, Schüler, Kinder, Jugendliche sowie Gäste aus dem Ausland.

Während der Führungen kann man sich mit der historischen Umgebung der alten Werkstätte vertraut machen. Die Dauerausstellungen präsentieren historische Handwerke; die Besucher haben die Gelegenheit, den Arbeitsgang des Handwerkers zu beobachten und daran teilzunehmen. In den Werkstätten sind Werkzeuge und Erzeugnisse ausgestellt. Vermittelt wird die Geschichte der Handwerksmeister in Vilnius, angefangen von den ersten Briefen des Großfürsten Gediminas, mit denen er Handwerker aus Europa einludt. Es ist also eine wunderbare Gelegenheit, den Hauch jener Geschichte wahrzunehmen und sich als Teil des alten Vilnius zu fühlen und ein Teilchen der Geschichte mitzunehmen. Auch werden baltische, ethnographische sowie moderne Handwerke repräsentiert. Die Workshops und Schulungen führen Sie in die Welt verschiedener Handwerke. Sie können Schulungen nach Art des Handwerks, aber auch nach historischen Etappen wählen. Sie können mit historischen Mitteln arbeiten lernen oder moderne Technologien anwenden. In den Werkstätten der alten Handwerke gibt es eine Ausstellung von Meisterstücken, die Sie erwerben können.

 

Adresse:
Savičiaus g. 10, Vilnius 01127Google Maps
Öffnungszeiten:

II-VI: 13:00-18:00
I, VII: Geschlossen

An staatlichen Feiertagen ist das Museum geschlossen Werkstätte

Preis:

Eintritt kostenlos
Sparen Sie 10% bei Produkten mit dem Vilnius Pass

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, Werbung und personalisierte Inhalte zu. Weitere Informationen finden Sie hier.