Offizielle Website von Vilnius für Tourismus & Wirtschaft

Museum für Energie und Technik

Kurzbeschreibung

Das erste zentrale Kraftwerk von Vilnius zieht heute mehr denn je die Blicke der Passanten auf sich und räumt mit den  Klischeevorstellungen von einem traditionellen Museum auf.

In der vergrößerten Ausstellung zum Thema Energie können Besucher die authentische Ausstattung eines Kraftwerks betrachten, das noch bis vor kurzem in Betrieb war und bei einem Rundgang vorbei an Dampfkesseln, Turbinen, Generatoren, Kondensatoren und verschlungenen Rohren den Geist einer solchen Industrieanlage erleben.

Das Wind- und Solarkraftwerk auf dem Dach des Museums stellt der Öffentlichkeit die immer wichtiger werdende alternative Energie vor. Ergänzt wird die Energieexposition durch Infopunkte und funktionsfähige  Modelle des Pumpspeicherkraftwerks von Kuonis und des Kernkraftwerks Ignalina.

Um sich die Exponate im Museum für Energie und Technik genauer anzusehen, sollten Sie den Audioguide auf Ihr Smartphone oder Ihren Musikplayer herunterladen. Genießen Sie die Informationen, die Sie in keinem schriftlichen Museumsführer finden werden. Audioguide-Geschichten sind in Litauisch, Englisch und Russisch erhältlich.

Kurze Geschichte

Als es 2003 eröffnete, nutzte es nur 17 Prozent der Fläche in diesem Industriedenkmal. Im Herbst 2008 wurde das Gebäude mit Unterstützung des EU-Strukturfonds umgebaut. Danach wurde die Museumsfläche von 800 auf 5.000 m² erweitert. Mit der Fläche nahm auch die Anzahl der Ausstellungen zu und das Thema wechselte - das Museum wurde inhaltlich zum größten technischen Museum Litauens.

Adresse:
Rinktinės g. 2, Vilnius 09312Google Maps
Webseite:
Öffnungszeiten:

II-VII: 10:00-18:30
I: Geschlossen

An staatlichen Feiertagen ist das Museum geschlossen

Preis:

6€ für Erwachsene
3€ für Schüler, Studenten, Senioren
1.20 € für Behinderte
Kostenlos mit dem „Vilnius Pass“

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, Werbung und personalisierte Inhalte zu. Weitere Informationen finden Sie hier.