Offizielle Website von Vilnius für Tourismus & Wirtschaft

Kunstmuseum von Vytautas Kasiulis

Kurzbeschreibung

Das Kunstmuseum von Vytautas Kasiulis ist eine neue Zweigstelle des Kunstmuseums Litauens. Es befindet sich am historischen Sitz des Vereins der Freunde der Wissenschaft von Vilnius (1907 – 1939). Das Gebäude entstand Anfang des 20. Jh. im neoklassizistischen Stil nach Plänen von Ing. Henrik Wojnicki und Jan Trojan. 2012 wurde das Gebäude umgebaut und den Bedürfnissen eines modernen Museums angepasst. Die Finanzierung sicherten der Struktur- und Kohäsionsfonds der EU, der Europäische Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und der litauische Staat.

Kurze Geschichte

Heute ist in dem Gebäude eine Dauerausstellung zum Schaffen von Vytautas Kasiulis zu besichtigen. Hier sind Ausstellungssäle sowie ein Zentrum für Konferenzen und Veranstaltungen eingerichtet und es finden Musikabende statt. Die zentrale Aufgabe des Kunstmuseums von Vytautas Kasiulis besteht darin, die Sammlung aus 950 Kunstwerken des Malers und sein persönliches Archiv zu bewahren und auszustellen. Die Sammlung ist eine Schenkung der Witwe des Malers Bronė Kasiulienė und ihres Sohnes von 2010.

Adresse:
A. Goštauto g. 1, Vilnius 01104Google Maps
Webseite:
Öffnungszeiten:

II-VI: 11:00-18:00
VII: 12:00-17:00
I: Geschlossen

An staatlichen Feiertagen ist das Museum geschlossen

Preis:

4 € für Erwachsene
2 € für Schüler, Studenten

Kostenlos mit dem „Vilnius Pass“

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, Werbung und personalisierte Inhalte zu. Weitere Informationen finden Sie hier.