Offizielle Website von Vilnius für Tourismus & Wirtschaft

Die Platte "Äpfelchen“

Kurzbeschreibung

Wenn Sie wahrnehmen, dass die Liebe sachte an Ihr Herz klopft, sollten Sie den kleinen St. Moniuszko-Platz aufsuchen. Dort befindet sich das Liebessymbol von Vilnius – die Liebesplatte „Äpfelchen“. Diese besondere Platte, vom Bildhauer Gitenis Umbrasas geschaffen,symbolisiert den Ort, den Verliebte für ihr Rendezvouswählen.

Im Jahre 2007 hat der Künstler auf der Straßenplatte die Symbole des Apfels und des Herzens dargestellt, die an das Rendezvous von Adam und Eva im Paradies erinnern sollten, an die biblische Legende und den Anfang der Menschheit auf der Erde.. Durch seine Arbeit wollte Umbrasas die Aufmerksamkeit auf das schöne Gefühl derer lenken, die es zu eilig im Leben haben und für die Liebe zu wenig Zeit finden.

Allerdings ist diese Platte nicht nur für die Verliebten wichtig, sondern auch für diejenigen, die noch immer nach ihrer zweiten Hälfte suchen.

Kurze Geschichte

Das Äpfelchen symbolisiert die Liebe und dadurch woll der Autor zeigen, dass jeder Mensch der Liebe wert ist und dass jeder, der darin investiert, sie empfinden wird. Zwei Hälften des Apfels vereinigen sich und dadurch wird das wichtigste Gefühl auf der Welt zum Ausdruck gebracht.

Da ist der Ort des Rendezvous, duchdrungen von positiver Energie.

Die Platte im Moniuško-Platz ist nur ein Teil vom Vorhaben des Autors. Solche Platten sollten an verschiedenen Stellen von Vilnius gesetzt werden, die zu unterschiedlichen Zeiten (Vorkriegszeit, Sowjetzeit u. a.) populäre Treffpunkte der Verliebten waren.

Die Einrichtungen, die um den Platz herum zu finden sind, haben dieses Projekt initiiert und das nötige Geld gesammelt: das Haus des Lehrers, das Theater-, Musik- und Kinomuseum und die St. Katherina-Kirche.

Adresse:
S. Moniuškos skveras, Vilnius 01119Google Maps
Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, Werbung und personalisierte Inhalte zu. Weitere Informationen finden Sie hier.