Offizielle Website von Vilnius für Tourismus & Wirtschaft

Museum für sakrale Kunst

Kurzbeschreibung

Das einzigartige Museum für sakrale Kunst in der Altstadt von Vilnius zieht nicht nur Liebhaber von Kirchenkunst an, sondern auch alle, die sich für die alte litauische Kultur interessieren. Erlesene Meisterwerke der Goldschmiedekunst und filigrane Beispiele kirchlicher Textilien ziehen die Blicke auf sich. Die Besucher erfahren vieles über die einzigartige Geschichte des Schatzes der Kathedrale und können hier seine wertvollsten Stücke mit eigenen Augen sehen.

Zum kirchlichen Erbe gehören Kunstwerke, liturgisches Zubehör, historische Dokumente, Bücher, außergewöhnliche Meisterwerke der Goldschmiedekunst, die einen großen und besonders wichtigen Teil des litauischen Kulturerbes bildet. Das Museum wurde im Ensemble der Michaelskirche und des ehemaligen Bernhardinerklosters (Maironio-Straße) in Vilnius eingerichtet. Das Museum für sakrale Kunst ist eine Einrichtung des öffentlichen Dienstes, deren Hauptzweck es ist, die heiligen Werte zu schützen und der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Kurze Geschichte

Besucher, die sich im Voraus angemeldet haben, können die Unterwelt der Kathedrale besuchen, die Geschichte des alten Vilnius kennenlernen, Legenden und Sagen über die Stadt hören. Im Museum werden Vorträge gehalten, Ausstellungen präsentiert und Bildungsprogramme organisiert, die unkonventionell in die sakrale Kunst einführen und das Interesse an litauischer Kultur und Kunst fördern. Kreative Aktivitäten für verschiedene Altersgruppen werden Ihnen helfen, Ihre Freizeit auf attraktive und sinnvolle Weise zu verbringen.

Die Ausstellung im Raum der Michaelskirche zeigt die wertvollsten Exponate aus den Gotteshäusern der Stadt Vilnius: der Kathedrale, der Kirche der Apostel St. Peter und Paul, der Nikolauskirche, der Kirche der St. Teresa. Der Kern der Ausstellung sind die Monstranzen und Relikte der Schatzkammer der Kathedrale von Vilnius - ausdrucksstarke Zeugen der Frömmigkeitstradition und Meisterwerke der Goldschmiedekunst. In den Vitrinen werden Beispiele kirchlicher Textilien und anderer liturgischer Kunstgegenstände ausgestellt, sie eröffnen den Besuchern viele neue Seiten der reichen Geschichte und der sakralen Kunst der litauischen Kirche.

Adresse:
Šv. Mykolo g. 9, Vilnius 01124Google Maps
Öffnungszeiten:

II-VI: 11:00-18:00
I-VII: Geschlossen

An staatlichen Feiertagen ist das Museum geschlossen

Preis:
8 € für Erwachsene
5 € für Schüler, Studenten, Senioren und Behinderte
Kostenlos mit dem „Vilnius Pass“
Wert zu überprüfen
St. Katharinenkirche
St. Katharinenkirche

Die Kirche der heiligen Katharina war die erste Kirche in Vilnius, die in den Jahren der Unabhängigkeit des Landes komplett renoviert wurde und schon zum Symbol der Stadt Vilnius geworden ist.

Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, Werbung und personalisierte Inhalte zu. Weitere Informationen finden Sie hier.