Offizielle Website von Vilnius für Tourismus & Wirtschaft

Denkmal für Vincas Kudirka

Kurzbeschreibung

„Litauen, unser Vaterland,
Land der Heldengrößen,
Dass aus den vergang’nen Tagen
Kraft den Söhnen sprösse“
(…).

Wissen Sie, wer der Autor dieser Zeilen ist? Sie können diesen Text auch bei offiziellen und für Litauen wichtigen Veranstaltungen hören. Vincas Kudirka ist der Autor von Musik und Text der litauischen Nationalhymne. Sie finden das ihm gewidmete Denkmal auf dem Kudirka-Platz neben dem Regierungsgebäude.

Die Bronzeskulptur, die fast 4 Meter hoch und wurde im Juli 2009 hergestellt und aufgebaut.

Neben der Skulptur steht ein stilisierter 12,5 m hoher trapezförmiger Obelisk mit den Worten der Hymne, die in Stein verewigt wurden (Bildhauer Arūnas Sakalauskas, Architekt Ričardas Kristopavičius).

Um einen Teil der Komposition aus Stein fließt Wasser.

Kurze Geschichte

Vincas Kudirka war nicht nur der Autor der litauischen Nationalhymne, sondern auch eine Persönlichkeit des öffentlichen Lebens, der in unserem Land große Aufmerksamkeit geschenkt wird. Die Skulptur lächelt nicht nur mit ihrem Mund, sondern auch mit ihren Augen. Dieses Lächeln vermittelt am besten Kudirkas Liebe zu Litauen und dem ganzen litauischen Volk.

Er war auch Schriftsteller, Komponist, Arzt und Erwecker der Nation, der alle eingeladen hat, zu ihren Wurzeln zurückzukehren und sich einfach in Litauen zu verlieben. Er beschrieb seine Ideen in der Zeitschrift „Varpas“ („Die Glocke“). In dieser Zeitschrift wurde der Text der Nationalhymne („Tautiška giesmė“) zusammen mit den Noten gedruckt, damit jeder Litauer zu Hause seine Liebe zu Litauen durch Singen ausdrücken konnte.

Dieses patriotische Gedicht wurde 1919 zur Nationalhymne Litauens.

Adresse:
Vinco Kudirkos Square, Vilnius 01105Google Maps
Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysen, Werbung und personalisierte Inhalte zu. Weitere Informationen finden Sie hier.